Klimaschutz in der Steiermark

Wir haben der Klimakrise den Kampf angesagt und stehen Seite an Seite mit zehntausenden Menschen, vor allem Jugendlichen, die für Maßnahmen gegen die Klimakatastrophe demonstrieren. Um die Klimakatastrophe zu stoppen, brauchen wir einen grundlegenden Wandel in unserem politischen und wirtschaftlichen System.

Zirbenland_2-116
© Harry Schiffer

Neue Energie für Politik und Umwelt

Das Interesse aller an einem bewohnbaren Planeten muss Vorrang erhalten vor den Profitinteressen einiger weniger. Daher wollen wir einen Green New Deal, denn die Rettung vor der Klimakatastrophe erfordert nicht in erster Linie individuellen Verzicht oder eine Verbotsgesellschaft, sondern den Umbau unseres Wirtschaftssystems. Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen der Klimakrise und der weltweiten Ungleichheit in der Vermögensverteilung. Die große Mehrheit der CO2-Ausstöße wird von reichen Ländern verursacht und in diesen Ländern wiederum vorrangig von Menschen und Unternehmen mit enormen finanziellen Mitteln. Die Auswirkungen der Klimakrise betreffen jedoch hauptsächlich die wirtschaftlich benachteiligten Länder des globalen Südens sowie Menschen mit geringem Einkommen im Allgemeinen. Darum betrachten wir Klima-, Umwelt-, und Sozialpolitik nicht getrennt voneinander, sondern sehen diese Themen als gemeinsame Materie.

Erfinden und motivieren statt verbieten

Unsere Motivation ist klar. Wir wollen, dass alle Menschen ein gutes Leben in einer intakten Umwelt führen können und, dass die kommenden Generationen einen lebenswerten Planeten vorfinden. Jede Familie will für ihre Kinder das Beste. Gesundes Essen und ein klimafreundliches Leben sind ganz Vielen ein großes Anliegen, oft fehlt es aber am richtigen Angebot. Unser Ansatz ist deswegen zu „erfinden und zu motivieren“. Es gibt in unseren Regionen sehr viele Angebote und wir wollen dazu motivieren, diese einmal auszuprobieren. Regional vermarktete Lebensmittel, der Ausbau und die Nutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel, oder die vielen Förderungen für ein klimafreundliches Leben. Wir wissen, dass wir konkrete Maßnahmen brauchen und zwar sehr rasch.

Dazu braucht es:

  • Eine umfassende Klima und Energiestrategie
  • Den Fokus auf Erneuerbare Energien
  • Einen Öl-Ausstiegsfonds
  • Den Ausbau des öffentlichen Verkehrs
  • Den Ausbau der Straßenbahnen in Graz
  • Den Ausbau der Radinfrastruktur
  • Die Sicherung der Schultransporte
  • Eine sichere Nachtmobilität
  • Das Top-Ticket für PendlerInnen
  • Den Schutz der Artenvielfalt
  • Umweltschutz, Hand in Hand mit den steirischen Gemeinden
  • Photovoltaikanlagen auf Gebäuden in öffentlicher Hand
  • Die verpflichtende Berücksichtigung des CO2-Anteils bei Beschaffungen und Förderungen
  • Biologisches Essen zur Steigerung der Lebensqualität
  • Die Schaffung einer Bio-Modellregion
  • Die Eindämmung von Lebensmittelverschwendung

TEILEN

Share on twitter
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Stimmen Sie zu, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite besuchen zu können.