SPÖ Steiermark  >  Blog  > 

Investitionsprogramm beschlossen: 17,3 Millionen Euro für steirische Berufsschulen

Die notwendigen Mittel für Sanierungen und Adaptierungen von Landesberufsschulen und Lehrlingshäusern in Graz, Mitterdorf im Mürztal, Bad Radkersburg und Voitsberg wurden in der heutigen Regierungssitzung freigegeben.

TEILEN

Share on twitter
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Die aktuelle Entwicklung in der Steiermark zeigt, dass nach stetig sinkenden Lehrlingszahlen in den letzten Jahren die Talsohle überwunden ist und nun wieder leicht steigend SchülerInnenzahlen an den Landesberufsschulen zu verzeichnen sind. Darauf hat nun Ursula Lackner, Landesrätin für Bildung und Gesellschaft, reagiert: Sie hat gemeinsam mit Beteiligungsreferent LH-Stv. Michael Schickhofer in die heutige Regierungssitzung ein Investitionsprogramm mit einem Volumen von insgesamt 17,3 Millionen Euro eingebracht, das für Sanierungen und Adaptierungen von Berufsschulen und Lehrlingshäusern zur Verfügung steht.

„Um den BerufsschülerInnen auch künftig ein gutes Lernumfeld und adäquate Wohnmöglichkeiten bieten zu können, müssen die Berufsschulen und Lehrlingshäuser laufend modernisiert werden“, so Lackner nach dem heutigen Beschluss der Regierung. „Die duale Ausbildung in Österreich gilt international als vorbildlich, ihr Erfolg basiert jedoch auf einer qualitativ hochwertigen Ausbildung nicht nur in den Lehrbetrieben, sondern auch in den Berufsschulen. Daher ist jeder hier investierte Euro gut eingesetzt“, verweist Lackner auf das „Maßnahmenpaket Landesberufsschule 2020“, das die Regierung vor zwei Jahren beschlossen hat. Mit ihm hat das Land Steiermark dem Rückgang der Lehrlingszahlen im vergangenen Jahrzehnt Rechnung getragen und organisatorische und strukturelle Änderungen im Berufsschulbereich in die Wege geleitet. Durch diese Anpassungen wurden schon in den letzten Jahren die zur Verfügung stehenden Mittel effizienter eingesetzt und weitere Mittel können nun gezielt für neue Investitionen genützt werden.

Heuer konnten bereits Baumaßnahmen an der Landesberufsschulen Voitsberg (Fassadensanierung), an der Landesberufsschule Bad Gleichenberg (Umbau Bäckerei, Adaptierung Unterrichtsräumlichkeiten), an der Landesberufsschule Eibiswald (Laborzubau) und im Lehrlingshaus Fürstenfeld (Sanierung Nasszellen) fertiggestellt werden. Und für weitere Bauvorhaben sind die Planungen bereits weit gediehen:

BSZ Graz – St. Peter
Sanierung (Fassade und Fenster) LBS 1 und LBS 2: EUR 4.200.000

LBS & LH Mitterdorf
Sanierung (Fassade und Fenster) sowie Sanitärräume der Schule: EUR 5.935.000

LBS & LH Radkersburg
Sanierung (Fassade und Fenster) sowie punktuelle Adaptierung von Unterrichtsräumen: EUR 5.860.000

LH Voitsberg
Sanierung und Umbau der Küche nach HACCP-Vorschriften: EUR 1.370.000

Summe: EUR 17.365.000

TEILEN

Share on twitter
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Stimmen Sie zu, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite besuchen zu können.